MARBURG

STANDORT

Ergänzend zu einem Altbau aus dem beginnenden, 20. Jahrhundert wird auf der östlichen Seite Wohnungsbau und auf der westlichen ein Pflegeheim entwickelt. Da es sich um Aussenbereich handelt, wird die städtebauliche Situation neu gestaltet.

 

GEBÄUDE

Drei Punkthäuser werden in der Verlängerung der südlichen Altbaugrenze entlang der Hangkante situiert.

 

GEBÄUDESTRUKTUR

Die drei Wohnbauten umfassen insgesamt 37 barrierefrei Wohnungen, vom Appartement bis zur 4-Zimmerwohnung. Grösstenteils werden aber 2-Zimmer-Wohnungen geplant. Alle Wohnungen verfügen über großzügige Loggien, Terrassen oder Balkone.

Die Häuser sind nach DIN 18040 barrierefrei geplant.

Die dazugehörige Tiefgarage hat einen direkten Zugang zu allen Häusern und verfügt ausschliesslich über rollstuhlgerechte Parkplätze.

 

Bauzeit

2015 - 2016

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Von Wallis & Weiss Architekten Diplomingenieure München