SANIERUNG VILLA NYMPHENBURG

 

 

 

 

 

 

 

 

SANIERUNG EINER VILLA, ERBAUT UM 1905, IN MÜNCHEN-NYPHENBURG

 

GEBÄUDE /-STRUKTUR

Die Villa wurde Anfang des 20.Jahrhunderts erbaut. Das Haus dessen Weinkeller

und Turmzimmer auch von einem der damaligen Besucher, Oskar-Maria-Graf, in einem seiner Werke beschrieben wird, ist in seinem ursprünglichen Zustand nicht  mehr erkennbar, da im Osten der Villa ein Mehrfamilienhaus angebaut wurde.

 

Das Gebäude war, da jahrzehntelang nicht gewartet und so gut wie unbewohnt,

nicht mehr erhaltenswert. Aufgrund der zahlreichen liebevollen Details, wie Terrazzoböden mit Intarsien, Türen mit geschliffenen Glasfüllungen, Marmorwaschtische, Holzvertäfelungen und einem Weinkeller, entschied sich der Bauherr trotzdem zur Instandsetzung des Gebäudes und Restauration der   Ausstattung.

 

Das Dachgeschoss wurde neu ausgebaut, der Keller in einem Teilbereich tiefer gegründet und ebenso ausgebaut.

Sämtliche Installationen wurden erneuert. Die Böden teilweise erneuert, bzw.

ergänzt; Wände überarbeitet, Stuck restauriert und ergänzt, Naturstein und Holzoberflächen restauriert, bzw. erneuert und ergänzt. Innen-Türen, Kasten-

fenster und Fensterläden, Beschläge überarbeitet, instandgesetzt und ergänzt.

 

Im Erdgeschoss befinden sich Wohnraum und das ehemalige Musikzimmer, so-

wie die Küche mit anschliessender Stube. Im Ober- und Dachgeschoss befinden

sich Schlaf- und Arbeitsräume, Bäder und das Turmzimmer.

 

Neuerstellung der Gartenanlagen und Terrassen.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Von Wallis & Weiss Architekten Diplomingenieure München